Wichtige Hinweise »

 

tl_files/images/Startseite/Lagerraum_Kleber_Vorschau.jpg
 

Sicherheitsvorschriften im Umgang mit Holzpellets, Pelletsheizung und Lagerraum

Wir möchten Sie auf diesem Weg über das Verhalten in Brennstofflager informieren.  

Pellets sind ein natürlicher Brennstoff, der aus Holzspänen verdichtet wird und CO2- neutral ist.  Bei der Lagerung von Pellets kann es durch verschiedene Produktions- und Lagerbedingungen zur Bildung von Kohlenmonoxid (CO) kommen. Die Entstehung von CO ist ein natürlicher Vorgang. Die im Grundstoff Holz eingeschlossenen Fettsäuren reagieren unter Temperatureinwirkung mit dem Luftsauerstoff zu Kohlenmonoxid. CO ist farb-, geruch- und geschmacklos. Es ist etwas leichter als Luft und brennbar.

Die Gefahr ist durch den natürlichen Luftwechsel in gemauerten Räumen sehr gering. Trotzdem kann es in Pelletlagerräumen zu erhöhten CO-Konzentrationen kommen (insbesonders bei grösseren Lagermengen - 10 t und mehr - und bei sehr dichten Lagerräumen). Aus diesem Grund kann es möglicherweise beim Betreten von Brennstofflager zur Gefährdung der Gesundheit kommen. Bei Unwohlsein (Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit) Lagerraum sofort verlassen und Arzt aufsuchen!

Daher müssen - wie bei allen Brennstoffen – beim Betreten des Lagerraumes die Sicherheitshinweise der Heizkessel- und Pelletlieferanten beachtet werden!  Bitte den Hinweiskleber gut sichtbar auf Ihr Pelletslager kleben und sich nach den angegebenen Regeln verhalten.  Die Aufkleber können bei proPellets bestellt, oder hier als PDF heruntergeladen werden:

Hinweiskleber für Holzpellet-Lagerraum bis 10 Tonnen

Hinweiskleber für Holzpellet-Lagerraum ab 10 Tonnen